Sprachberatung + Shadowing

Sprachberatung

Sprachberatung on the GO (Trainerausleihservice für Sprachdienstleistungen) bedeutet, dass unser/e Sprachberater/-in sich innerhalb Ihres Unternehmens bewegt und effizient die operativen Sprachherausforderungen Ihrer Mitarbeiter am Arbeitsplatz löst. Unser spezielles Angebot richtet sich an Unternehmen, die für Ihre Mitarbeiter gezielt und „on the GO“ Unterstützung im Sprachbereich benötigen.

Diese Beratung ist in der Regel so konzipiert, dass einer unserer Sprachberater für wöchentlich 3 Stunden Präsenzzeit gebucht wird, z. B an einem Freitagvormittag. Vor Ort steht der Trainer situationsabhängig allen Ihren Mitarbeitern zur Lösung von Themen aus der täglichen Arbeit zur Verfügung und geht somit von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz (bei vorheriger Anmeldung). Sie „leihen“ sich sozusagen unseren Mitarbeiter aus.

Die Vorteile für Ihr Unternehmen ergeben sich daraus, dass konkrete Herausforderungen schnell und effizient im Arbeitsalltag gelöst werden. Ihre Mitarbeiter sparen dadurch viel Zeit und Sie sparen zusätzliche Aufwendungen wie Übersetzungsdienstleistungen etc. . Sie benötigen so für Ihre internationalen Belange keine eigenen Mitarbeiter, Übersetzer oder Trainer, sondern nutzen zeitweise unsere Mitarbeiter für Ihre Aufgaben.

 

Konkrete Fallbeispiele, die unsere Sprachberater in Ihrem Unternehmen erledigen könnten:

  • Hilfe beim Schreiben eines Angebots, einer E-Mail etc. an einen Kunden aus den USA
  • Korrekturlesen einer wichtigen Präsentation und gezielte Vorbereitung auf ein internationales Meeting
  • Teilnahme an Meetings zur Unterstützung und zum Dolmetschen bei schwierigen Kunden
  • Mithören und Unterstützen bei einer Telefonkonferenz
  • Korrekturlesen Ihrer Broschüren, Ihrer Internetpräsenz etc.

 

 

Shadowing

Shadowing ist eine qualitative Methode, bei der ein Beobachter eine Person wie ein „Schatten“ begleitet und analysiert. Die Methode wurde bisher vor allem in der Konsumforschung bei neuen Produkten oder Dienstleistungen angewendet. Michael Coonan setzt dieses Verfahren inzwischen erfolgreich für die Erfassung von Sprachproblemen ein. Hierbei wird der Mitarbeiter in alltäglichen Arbeitssituationen wie z.B am Telefon, in einer Konferenz, in einem Meeting beobachtet und analysiert. Wichtigstes Prinzip des Shadowings ist es, die beobachtete Person so wenig wie möglich zu stören, damit deren Verhalten möglichst natürlich bleibt. D.h. Fragen an den Beobachteten sind – in der Theorie – nur in kritischen oder unverständlichen Situationen erlaubt.

Normalerweise findet das Beobachten für 1 Person statt. Es kann jedoch auf max. 3 Personen, z.B in einem Meeting, ausgeweitet werden. Die ideale Analysedauer beträgt ca. 60 bis 120 Minuten. Danach ist es uns möglich, die genauen Sprachprobleme zu erkennen und gezielt im Feedbackgespräch darauf einzugehen. Zusätzlich können hier Videoaufzeichnungen oder Audioaufzeichnungen ein plakatives Feedback mit Rückkopplung geben.

Eine Aufzeichnung ist auf jeden Fall sinnvoll, da so viele Eindrücke auf den Beobachter einströmen, dass im Nachhinein trotz Notizen nicht alles rekonstruiert werden kann. Shadowing hat den Vorteil, dass die Beobachtung ganzheitlich und im beruflichen Kontext des Beobachteten erfolgt. Gleichzeitig ist nur wenig Vorbereitung notwendig und der Aufwand für den Beobachteten ist sehr überschaubar.